EnglishΕλληνικάΕspañolčeštinaDeutschItalianoNederlandsSlovenščina

Handbuch “Focus on Your Future”

tips

Sie als Lehrperson bringen Ihren Studenten Wissen, Informationen und Fähigkeiten in den Bereichen Forschung, Staatswesen, Wirtschaft, Arbeitsmarkt usw. bei. Hier gibt es zwei didaktische Hauptfragestellungen:

Wie können Sie es als Lehrperson, Lektor oder Karriereberater den Studenten erleichtern, sich die für das 21. Jahrhundert wichtigen Fähigkeiten wie Flexibilität, Verantwortung, Pro-Aktivität, Kreativität, Wissensmanagement, soziale Intelligenz, Cross-Culture Kompetenzen und Unternehmerkompetenzen anzueignen? Haben Sie genug Mittel, um diese Soft Skills zu entwickeln und zu vertiefen?

Und vor allem verfügen Sie über ausreichend Material für Ihre weiblichen Studenten? D.h. Material, mit dem sich Ihre (jungen) Frauen identifizieren können?

Sie schauen sich also nach Studien, Fallbeispiele, Materialien, Instrumenten und Identifikationsmitteln um, die Sie in Ihren Vorträgen, Aktivitäten und (E-Learning)-Projekten verwenden können. Sie finden eventuell Fallbeispiele in Zeitungen, Magazinen oder im Internet. Aber lassen Sie uns ehrlich sein: die meisten dieser Artikel über erfolgreiche Menschen, mit denen sich Ihre Studenten identifizieren können, sind männlich:

Jetzt haben Sie die größte Kollektion an weiblichen Fallbeispielen von Unternehmerschaft und Leadership zur Verfügung.

 

In unserem „100Mirrors Extended”-Projekt haben wir die größte Auswahl an 200 Beispielen von erfolgreichen Frauen in 10 europäischen Ländern zusammengestellt. Dabei haben wir Videos verwendet, in denen die Frauen ihre Erfolgsgeschichte erzählen (alle mit englischen Untertiteln) und berichten, wie Sie so erfolgreich geworden sind, welche Lehrinhalte und Tipps für Frauen sie haben. Außerdem haben wir geschriebene Portraits (in 8 Sprachen übersetzt) hinzugefügt, sodass Sie entsprechende Fallbeispiele unter den 200 kurzen Dokumentationen schnell finden: Ihre Studenten können all diese Portraits studieren

 
Wir haben ein sehr breites Spektrum an Frauen gebeten, uns ihre Geschichten zu erzählen. Super-Top-Frauen in hohen hierarchischen Positionen oder Unternehmerinnen mit einer langen Geschichte, auf die die Studenten hochblicken können. Präsentiert werden aber auch proaktive selbständige oder angestellte Frauen, auf die sich die Studenten beziehen können oder auf deren Geschichten sie ihre zukünftige Berufswahl stützen können. Alle Rollenmodelle sollen inspirieren und die neue Generation motivieren, „durch Lernen ihre eigenen Wege zu gehen: es ist möglich!“

Ziel: Die Sammlung kann Ihnen helfen, Ihre Unterrichtsfächer mit praktischen Fallbeispielen aufzufüllen, wenn es darum geht, zukünftige Fähigkeiten zu entwickeln. Das Studieren von praktischen Beispielen führ zu einer lebhafteren Lernumgebung, wo Studenten das gegebene Wissen anwenden können, sich leichter erinnern können, da sie pro-aktiv sind und sie können ihre Empathie anwenden und das Erlernte umsetzen. Weibliche Beispiele können Ihren Unterricht und Ihre Aktivitäten bereichern. Weibliche Studenten können sich identifizieren und können somit leichter ihre eigenen (ersten) Schritte am Arbeitsmarkt und in der Unternehmerwelt zu setzen: die gläserne Decke durchbrechen und abheben! Schlussfolgerung: unsere heutige Gesellschaft braucht weibliche Leader!

Sie können dieses PDF auf Ihren PC laden, ausdrucken oder Seiten kopieren. Sie können den Links folgen und wir präsentieren Ihnen Diskussionsthemen über die verschiedenen Lerninhalte und geben Ihnen weitere didaktische Tipps und Referenzen in Bezug auf die unterschiedlichen Themenbereiche.

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung unserer 100Mirrors Facebook page

 

 

Ihr eigenes Business Frauen in der Männerwelt
Karriereplanung Work and Life Balance
Karrierestrategien Wie Mentoring helfen kann
Frauen als Leader Die Macht von Networking
 

 

Download the Manual "Focus on your Future" (Draft version EN)

 

 

 

 

 

 

 

Mehr in dieser Kategorie: « By Sector

Die Cookies dieses Portals können Sie über die folgenden Links akzeptieren oder ablehnen