EnglishΕλληνικάΕspañolčeštinaDeutschItalianoNederlandsSlovenščina

Niki Doulou

Vorsitzende und Gründerin der NGO für sozial ausgeschlassene Gruppen

Über mich


NAME: Niki Doulou

LAND: Griechenland

STADT: ATHEN

NATIONALITÄT: Griechisch

BACKGROUND: Sekundärschule

AKTION/SEKTOR:  Freiwilligensektor

POSITION: Vorsitzende

ORGANISATION: SynAnthropoi

 

Mein Hintergrund

Ich arbeitete viele Jahre als Produktwerberin und Geschäftsführerin des aktiven Vertriebsteams. Ich habe auch als Freiwillige für andere NGOs für eine ziemlich lange Zeit (Praksis, European Network of Women) gearbeitet. Die Leute, die ich traf, als ich aktiv in Angelegenheiten von öffentlichem Interesse in der Peristeri Gemeinde beteiligt war, haben mir geholfen, meine Organisation schneller voranzutreiben.
Ich halte Bürokratie und den Staatsapparat für eine Bedrohung für die Entwicklung meiner Agentur. Meine Organisation Synanthropoi ist eine nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation in Athen, Griechenland. Synanthropoi gewährleistet:
• die Unterstützung der sozialen gefährdeten Bevölkerungsgruppen
• die Förderung der Solidarität und Freiwilligenarbeit.
• die Förderung von Zeit-Austausch-Programmen
• Kultur- und Bildungschancen
• die Kooperation mit anderen Nicht-Regierungsorganisationen mit dem Ziel, einen Dialog mit der Gesellschaft und den staatlichen Stellen zu etablieren.
Mit ihren Programmen bietet Synanthropoi humanitäre Hilfe, psychologische und soziale Unterstützung, Rechtsberatung und Berufsberatung für sozial ausgegrenzte Gruppen, die keinen guten Zugang zu sozialen und rechtlichen Unterstützung bekommen, wie folgende:
• die Armen, die Arbeitslosen und die Obdachlosen
• Alleinerziehende
• Frauen, die Opfer häuslicher Gewalt wurden
• Menschen mit Behinderungen
Das Personal besteht hauptsächlich aus Freiwilligen und Synanthropoi hat ein Netzwerk der Zusammenarbeit entwickelt aus Psychologen, Anwälten, Sozialarbeitern, Künstlern, Lehrern und Menschen, die ihre Zeit bieten, um die Verwaltung der Organisation zu unterstützen

 

Meine Erfahrung

Ich hatte keine finanziellen Probleme. Meine gemeinnützige Organisation setzt auf Humanressourcen und Freiwilligenarbeit. Es gab auch eine Menge von Spenden, die geholfen haben, die Anlagen für uns betriebsbereit zu machen. Daher benötigten wir nicht viel Geld, um die Unternehmungen zu beginnen. Ich denke, die Zeit ist das hauptsächliche familiäre Problem für jemanden, der im Freiwilligensektor arbeitet. Sie müssen viele Stunden am Tag weg von zu Hause sein, was bedeutet, dass die Dinge sehr schwierig zu handhaben sind , wenn sie kleine Kinder haben und niemanden, der Ihnen hilft. Zeitmangel ist in der Tat ein echtes Problem. Dennoch, glaube ich, ist es zu händeln, wenn richtig damit umgegangen wird. Mir begegneten keine sozialen Schwierigkeiten. Ich war wegen meiner Teilnahme an öffentlichen Angelegenheiten akzeptiert. Obwohl ich auch zur Kenntnis nehmen musste, dass es einige anfängliche Verdachtsmomente gab in Bezug auf die Tatsache, dass die Arbeit der Organisation sich hauptsächlich auf Frauen konzentrierte, die Opfer von Gewalt waren, und auf Alleinerziehende und Frauen mit abhängigen Familienmitgliedern. Es schien eine allgemeine Vorstellung zu sein, dass solche Fälle von Missbrauch von Frauen in der heutigen Zeit nicht möglich sind. In diesem Sinne habe die Organisation keine Daseinsberechtigung. Selbst Ehrenamtliche erwiesen sich als ein Problem. Es ist bedauerlich, dass der Geist der Freiwilligentätigkeit nicht in Griechenland gefördert wird, so bedarf es erheblicher Anstrengungen, um Menschen in Gemeinschaftsarbeit einzubeziehen. Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass sie den Wunsch, dies zu tun, hatten, aber nicht wussten  auf welche die Art und Weise
Meine zwei Kinder gaben mir ihre volle Unterstützung, meine Vision zu verfolgen. Ich bin ehrgeizig und liebe es, Menschen zu helfen. Ich denke, dass diese beiden Charaktereigenschaften sehr hilfreich waren, meine Ziele zu erreichen. Persönliche Bekannte spielten eine zentrale Rolle bei der Verwirklichung meiner Vision.

 

Meine Fähigkeiten

Zu meinen Kompetenzen: ich bin in der Lage zu lernen und die neuen Informationen in die Praxis meiner Arbeit umzusetzen. Ich passe mich leicht Veränderungen an. Ich kenne und ich verwende die erforderlichen Techniken, um einen guten Job machen. Ich bin eine gute Kommunikatorin. Ich höre zu und ich schenke den Problemen anderer Menschen Aufmerksamkeit. Ich mag den Aufbau von Partnerschaften. Im Falle von Auseinandersetzungen suche ich nach befriedenden Lösungen. Ich mag es zu verhandeln und dass alle am Ende zufrieden sind. Ich koordiniere und motiviere die Mitarbeiter. Ich mag im Team zu arbeiten, ich plane Aktivitäten und organisiere mich leicht. Ich löse Probleme und finde ich Lösungen. Ich mag es Ziele zu haben und meine Ziele zu erreichen. Ich bin in der Lage, Erfahrungen und Ratschläge anderer Leute zu verwenden.

Zu meinen Qualitäten bin ich aktiv, gesprächig, kritisch, kooperativ, hartnäckig, optimistisch, innovativ, vertrauensvoll, praktisch, flexibel, selbstbewusst, offen, schnell, kreativ, ungeduldig, weitsichtig und demokratisch.

 

Hinweise und Tipps

Mein Glück Phrase ist "Wunder kommen nur, wenn wir an sie glauben"
Drei Frauen waren eine große Inspiration für mich:  Zwei von ihnen wegen ihrer Einstellung zum Leben und die Dritte wegen ihrer Sozialfürsorge-Agentur, die sie in Athen unterhält.
Alle Drei sind dynamisch, gelassen und lieben alles.
Mein Rat: Setzen sie sich so klare Ziele wie möglich. Hindernisse sind nicht objektiv, sondern persönlich. Ziele sollten direkt oder indirekt zu einem gewissen guten Zweck führen. Haben eine positive Einstellung zum Leben. Lieben sie , was Sie tun. Behalten sie sich einen offenen Geist. Erfreuen sie sich an dem, was Sie tun
Zu entwickelndes Vermögen: Führungskompetenz, effektive Kommunikation, Kollektivität
Zu überwindende Schwächen: Angst, Unsicherheit, Arroganz, kurzfristige Pläne.

 

  • Default
  • Title
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

  • Default
  • Title
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

Die Cookies dieses Portals können Sie über die folgenden Links akzeptieren oder ablehnen