EnglishΕλληνικάΕspañolčeštinaDeutschItalianoNederlandsSlovenščina

Rodanthi Florou

Vorsitzende des Internationalen Forschungszentrum für Lord Byron und Philhellenismus

Über mich


NAME: Rodanthi Florou

LAND: Griechenland

STADT: MESSOLONGHI

NATIONALITÄT: Griechisch

BACKGROUND: COLLEGE, STÄNDIGE BERUFLICHE WEITERBILDUNG

AKTION/SEKTOR: BILDUNG, VOLUNTARIAT

POSITION: VORSITZENDE

ORGANISATION: THE MESOLONGHI BYRON SOCIETY

 

Mein Hintergrund

Meine erfolgreiche 20-jährige Karriere in der National Bank of Greece, mein Studium in Computer-Programmierung und Analyse, in der Öffentlichkeitsarbeit und der Betriebswirtschaft und Verwaltung in Griechenland und England, sowie meine Kommunikationsfähigkeiten haben mir geholfen, meine Ziele und Träume zu erreichen: die Schaffung eines internationalen Forschungszentrums für Lord Byron und Philhellenism in Messolonghi, Griechenland, der Stadt, wo der berühmte Dichter der Romantik und glühender Philhellene, Lord Byron, seinen letzten Atemzug tat. Die philhellenische Zentrum wird ausschließlich durch freiwillige Arbeit unterstützt und ist dem Bildungs- und Kulturbeitrag gewidmet. Für weitere Informationen über unsere Arbeit und unseren Beitrag innerhalb und außerhalb Griechenlands, besuchen Sie bitte unsere Website: www.messolonghibyronsociety.gr.
Ich bin persönlich bekannt mit Persönlichkeiten der Kunst und Gelehrten als arbeite auch zusammen mit angesehenen Wissenschaftlern und Hochschulprofessoren in den englischen Fakultätsabteilungen im In- und Ausland.
Das gemeinsam geteilte Forschungs- und Studien Thema betreffend  Literatur, Poesie, Geschichte und vergleichende Literaturwissenschaft, unter den Studenten und Professoren aus Griechenland und dem Ausland,die nach Messolonghi  kommen(zu den jährlich Held Lord Byron Studentenkonferenzen) bietet uns die Möglichkeit, unser griechisches Kulturerbe weltweit bekannt zu machen und Bande der Freundschaft und des Vertrauens zu etablieren. Wir haben bis heute mit mindestens 60 Universitäten zusammengearbeitet.

 

Meine Erfahrung

Ich begann mit meinem eigenen Geld. Später traf ich Menschen, die an meine Vision glaubten, mir beistanden, mir finanziell geholfen und meine Moral gesteigert haben. Als Workaholic bin ich manchmal nachlässig mit meinen familiären Pflichten.
Es ist gängige Praxis, in Provinzstädten insbesondere, dass einige Leute Gesellschaften als Mittel nutzen, um politische Karrieren voranzutreiben. Dies ist der Grund, warum ich zunächst mit Argwohn betrachtet wurde. Schließlich wurde klar, dass ich aus altruistischen Motiven und Glauben handelte, dass die Gründung des Forschungszentrums für Lord Byron, den Philhellenismus und seine Bibliothek Messolonghi, die heilige Stadt der Freiheit, zum Brennpunkt der internationalen akademischen Gemeinschaft und zu einem Treffpunkt für Byronists weltweit machen könnte. Heute vepflichtet die Messolonghi Byron Society qualifizierte Führungskräfte zur Unterstützung bei der Erreichung von Zielen und der Organisation von Aktivitäten.
Nach einstimmiger Resolution des Gemeinderat, wurde ich mit der Goldmedaille der heiligen Stadt Messolonghi bedacht, verliehen durch den Bürgermeister von Messolonghi in einer speziellen Zeremonie am 25. März 2010 im Trikoupio Kulturzentrum von Messolonghi, in Anerkennung meines langjährigen Beitrags, die heilige Stadt Messolonghi der internationalen akademischen Gemeinschaft durch die Schaffung des Internationalen Forschungszentrums für Lord Byron und Philhellenismus und der Organisation von nationalen und internationalen Aktivitäten dort bekannt zu machen. Die Goldmedaille ist die renommierteste Auszeichnung die Bürgerschaft  in Messolongi.

 

 

Meine Fähigkeiten

Zu meinen Kompetenzen: ich bin in der Lage zu lernen und in die neuen Informationen praktisch in meiner Arbeit umzusetzen. Ich passe mich leicht auf Veränderungen an. Ich kenne und ich verwende die erforderlichen Techniken, um einen guten Job machen. Ich bin ein guter Kommunikator. Ich höre zu und ich bin aufmerksam für Probleme Anderer. Ich mag den Aufbau von Partnerschaften. Meine eigene persönliche Entwicklung durch die Arbeit ist mir wichtig. Die individuelle Entwicklung der Menschen, die mit mir arbeiten, ist mir wichtig. Im Falle von Auseinandersetzungen, bin ich auf der Suche nach Frieden. Ich mag es, zu verhandeln und dass alle am Ende mit zufrieden sind. Ich koordiniere und motiviere die Mitarbeiter. Ich mag es im Team zu arbeiten. Ich plane Aktivitäten und  organisiere mich einfach.
Zu meinen Qualitäten: Ich bin aktiv, progressiv, gesprächig, optimistisch, innovativ, praktisch, flexible, entspannt, schnell, weltoffen, selbstbewusst, riskant, geduldig und organisiert.

 

Hinweise und Tipps

Lord Byrons Leben und Arbeiten nebst unerschütterlichen Glauben an und Liebe zu der Geschichte Griechenlands im Allgemeinen und der heiligen Stadt der Freiheit, Messolonghi, insbesondere.
Ich bin inspiriert von all den bedeutenden Menschen ", die in ihrem Leben, das sie führen, eine Thermopylae bestimmen und schützen“ durch einen Beitrag in jeder möglichen Weise zu einer besseren Lebensqualität und kulturellen Entwicklung unserer Mitmenschen.
Zu entwickelndes unternehmerisches Vermögen: Verwaltungs- und Managementfähigkeiten; Kommunikationsfähigkeit; organisatorische Fähigkeiten; Selbstvertrauen.
Zu überwindende Schwächen sind abhängig von der Persönlichkeit und den Talenten des Unternehmers.

 

  • Default
  • Title
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

  • Default
  • Title
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

Die Cookies dieses Portals können Sie über die folgenden Links akzeptieren oder ablehnen