EnglishΕλληνικάΕspañolčeštinaDeutschItalianoNederlandsSlovenščina

Ilona Seidel-Jerey

"Gib niemandem Schuld, erwarte nichts, tue etwas”.  Jo Ann Endicott, Tänzer mit Pina Bausch

Über mich


NAME: Ilona Seidel-Jerey

LAND: Österreich

STADT: Graz

NATIONALITÄT: Österreichisch

BACKGROUND: Universitätsabschluss

ACTION/SECTOR: Dienstleistungen

POSITION: Freelancer

ORGANISATION: Ilona Seidel-Jerey, Übersetzer und Dolmetscher in Französisch und Ungarisch und Österreichische Gebärdensprache

 

 

Mein Hintergrund

Seit dem Jahr 2000 bin ich selbständig tätig
1990 habe ich das Übersetzer- und Dolmetsch-Studium am ITAT (Französisch/Ungarisch) begonnen und beide Sprachen nach Auslandsaufenthalten in Frankreich und Ungarn 1997 abgeschlossen. Während des Studiums konnte ich erste Berufserfahrungen als freiberufliche Übersetzerin und Dolmetscherin für Französisch sammeln.
1996 habe ich die Österreichische Gebärdensprache als Freifach, aus purem Interesse heraus, belegt und mich kontinuierlich weitergebildet mit jedem Seminarangebot, das es damals gab!
Seit dem Jahr 2000 bin ich selbständig tätig
1990 habe ich das Übersetzer- und Dolmetsch-Studium am ITAT (Französisch/Ungarisch) begonnen und beide Sprachen nach Auslandsaufenthalten in Frankreich und Ungarn 1997 abgeschlossen. Während des Studiums konnte ich erste Berufserfahrungen als freiberufliche Übersetzerin und Dolmetscherin für Französisch sammeln.
1996 habe ich die Österreichische Gebärdensprache als Freifach, aus purem Interesse heraus, belegt und mich kontinuierlich weitergebildet mit jedem Seminarangebot, das es damals gab!


 

Meine Erfahrungen

Chancen und Gelegenheiten:
Ich hatte die Chance am EU Project „Horizon employment project II – Weiterausbildung für ÖGS-DolmetscherInnen“   teilzunehmen und war eine der ersten, die beim 1999 gegründeten  ÖGSDV (Österreichische GebärdensprachdolmetscherInnenverband) mit einer staatlichen Prüfung meine Ausbildung abschließen konnte.
Ein wesentlicher Meilenstein für die Arbeit als ÖGS-Dolmetscherin war die Tatsache, dass 2005 die österreichische  Gebärdensprache staatlich als Sprache anerkannt wurde.
Auch der Umstand, dass ich innerhalb kürzester Zeit 3 Kinder bekommen habe, hatte dahingehend Einfluss auf meinen beruflichen Werdegang, als dass ich mit der ÖGS in der Steiermark bleiben konnte und nicht wie mit Französisch/Ungarisch über mehrere Tage auf Kongressen/Veranstaltungen war.
Herausforderungen:
In finanzieller Hinsicht habe ich viele Jahre „von der Hand in  den Mund gelebt“  – zum Entsetzen meines Steuerberaters. Für den Erhalt der Familie war es notwendig, dass mein Partner ein fixes Einkommen mitbrachte.
Um Selbstständigkeit leben zu können, benötigt es auch ein großes Netzwerk an HelferInnen für die Kinderbetreuung, ganz besonders im Krankheitsfall der Kinder.
Stetige Weiterbildung ist ebenso erforderlich, sowohl fachlich als auch auf persönlicher Ebene bzw. auch in Belangen der Unternehmensführung (steuerliche/rechtliche Angelegenheiten)

 

 

Meine Fähigkeiten

Sprachkompetenz, Kompetenz im kulturellen Kontext anderer Länder, Professionalität, Teamfähigkeit, Stressbewältigung, Flexibilität, soziale Kompetenz, gute Allgemein- und Herzensbildung sowie ein gewisses Maß an Durchhaltevermögen

 

Hinweise und Tipps

 Offen sein
  flexibel sein
  spontan sein
  Aufbau eines guten Netzwerkes
 bereit sein, selbst und ständig zu arbeiten

 

 

 

  • Default
  • Title
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

  • Default
  • Title
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

Die Cookies dieses Portals können Sie über die folgenden Links akzeptieren oder ablehnen