EnglishΕλληνικάΕspañolčeštinaDeutschItalianoNederlandsSlovenščina

Maria Tsoutsou

Gründung einer Vereinigung Kreativ Workshops für Disabled Young People

Über mich


NAME: Maria Tsoutsou

SPANIEN: Griechenland

STADT: AGRINIO, MESSOLONGHI

NATIONALITÄT: Griechenland

BACKGROUND: Universitätsabschluss

AKTION/SEKTOR: WISSENSCHAFT, GESUNDHEIT, FORSCHUNG UND TECHNOLOGIE, FREIWILLIGENSEKTOR

POSITION: PRÄSIDENTIN

ORGANISATIONPanayia Eleousa Workshop

 

Mein Hintergrund

Ich bin in Mytilene, Griechenland geboren, wo ich die Grundschule und sechs Jahre der Sekundarstufe absolviert habe. Ich habe dann ein vierjähriges Studium an der Virginia Skylitsi School of Midwifery an der Elena Venizelou Mutterschaft Klinik aufgenommen und mit einem ausgezeichneten Grade absolviert.
Ich unterrichtete an der Schule der Geburtshilfe Marika Iliadi Mutterschaft Klinik für 5 Jahre, durch eine Spende von Frau Elena Venizelou. Ich arbeitete in leitenden Positionen, als Assistant Manager bei der Athen Maternity Clinic, qualitativ hochwertige Dienstleistungen bereitstellend und als Koordinator bei der Mitera Maternity Clinic und widmete mich Mutterschutz im Dienste der Neugeborenen und ihren Müttern, sowohl als Ihnen als Mütter wie auch als Frauen.
Im Jahr 1962 heiratete ich einen Arzt aus Agrinio, Griechenland und hatte meinen Sohn, der geistig behindert war. Dies war ein entscheidender Faktor, der die kommenden Jahre beeinflusste. Ich deutete die geistige Behinderung meines einzigen Sohns als Gottes Willen und ich wählte bewusst den Rest meines Lebens der Herausforderung und gesellschaftlich nützlichen Arbeit der Ausbildung von Menschen mit geistiger Behinderung und den damit verbundenen Beeinträchtigungen und der Unterstützung ihrer sozialen Eingliederung und Rehabilitation zu widmen.
Ich gründete den Panayia Eleousa Workshop für junge Menschen mit geistiger Behinderung und den damit verbundenen Beeinträchtigungen im Jahr 1989, als solche Sozialdienst-leistungen überhaupt noch nicht in der Präfektur Ätolien-Akarnanien zur Verfügung gestellt wurden. Gute Freunde, Frauen aus Agrinio und Messolonghi, haben immer zu mir gestanden, arbeiteten mit mir und halfen mir. Sie alle sind Panayia Eleousa Worksops Board of Directors. Sowohl meine Arbeit als Präsident des Verwaltungsrates als auch ihre Arbeit ist freiwillig. Meine Mutter hat mich mit Freiwilligenarbeit bekannt gemacht, als ich vierzehn war und, so Gott will, bin ich fest entschlossen, meine Freiwilligenarbeit bei Panayia Eleousa Workshop bis zu meinem Ende fortzusetzen.

 

Meine Erfahrung

Seit Jahren leiste ich freiwillige Arbeit für den bekannten Kulturverein, Agrinio Gymnastics Company, als Mitglied Vorstandes, des Kultur- und Kunstveranstaltungen Ausschusses und der Folklore Society. Durch unermüdliches Zusammenarbeiten an der Werkstatt seit 23 Jahren haben wir als 7-köpfiger Vorstand geschafft, den Lebensstandard für die am meisten gefährdeten Gruppe von Menschen zu verbessern, nämlich den Menschen mit geistiger Behinderung und den damit verbundenen Beeinträchtigungen und Vorurteile über sie zu ändern. Der Workshop hat die Unterstützung und Ermutigung von der Bürger Ätolien-Akarnaniens Bürger, des Staates, der Kirche und einer großen Zahl von prominenten griechischen Persönlichkeiten

Wir hatten viele finanzielle Probleme. Der Erwerb der notwendigen Ressourcen, um den reibungslosen Ablauf des Panayia Eleousa Werkstatt zu sichern war ein ständiger Kampf. Als Mutter eines Kindes mit geistiger Behinderung war es besonders schwierig, die Anforderungen der anspruchsvollen Arbeit und die Familienbetreuung erfolgreich zu kombinieren
Personal: Ich habe vielen persönlichen Schwierigkeiten gegenübergestanden. Doch sowohl die Unbeirrtheit in meine Vision als auch meine inner Berufung zur Arbeit hat mir immer Mut gegeben und so gab ich noch nie auf.
Aufbau und Betrieb des Panayia Eleousa Workshops über 23 Jahre wurde eine Innovation in Ätolien-Akarnaniens Präfektur und hat die soziale Ausgrenzung von Menschen mit geistiger Behinderung und die damit verbundenen Beeinträchtigungen in soziale Integration und Misstrauen zu Vertrauen und Solidarität geändert.

 

Meine Fähigkeiten

Zu meinen Kompetenzen, ich bin in der Lage zu lernen und die neuen Informationen in meiner Arbeit in die Praxis umzusetzen. Ich passe mich leicht an Veränderungen an. Ich kenne und ich verwende die erforderlichen Techniken, um einen guten Job machen. Ich bin ein guter Koordinator. Ich höre zu und ich schenke den Problemen anderer Menschen Beachtung. Ich mag den Aufbau von Partnerschaften. Im Falle von Auseinandersetzungen suche ich nach friedlichen Lösungen. Ich mag es zu verhandeln und dass am Ende alle zufrieden sind. Ich mag es im Team zu arbeiten, Aktivitäten zu planen und ich organisiere mich leicht. Ich löse Probleme und ich finde Lösungen. Ich mag es, Ziele zu haben und meine Ziele zu erreichen. Ich bin in der Lage, mir schnell eine Meinung zu bilden. Ich weiß alle meine Aktivitäten zu verwalten (bei der Arbeit und im Privatleben). Ich zögere nicht, um Rat zu fragen. Ich bin in der Lage, Erfahrungen und Ratschläge anderer Leute zu nutzen.
Meine Qualitäten: ich bin bescheiden, lebendig, gesprächig, kritisch, kooperativ, hartnäckig, optimistisch, innovativ, flexible, angespannt, schnell, weltoffen, selbstbewusst, selbstentwickelten, geduldig, weitsichtig, organisiert und demokratisch.

 

 

Hinweise und Tipps

Mein Glück Phrase ist: Eine offenes Meer ist Ihre Stärke und mein Wille ein Fels
Florence Nightingales Persönlichkeit hat mich immer inspiriert.
Meine Ratschläge an andere Frauen: Halten Sie sich an moralische Werte; Arbeite hart; Pflegen Sie ein tiefes Gefühl der Pflicht und Verantwortung; Seien Sie kräftigvoll und bestimmt in dem, was Sie tun; Bewahren Sie die hohe Qualität der Dienstleistungen; Richten Sie den Focus auf die Fortsetzung Ihrer Arbeit stetig und konsequent über den Zeitverlauf

zu entwickelndes Vermögen: Forschung, Planung, gute Organisation, Methodik, Bewertung,  zuversichtlich sein auf den Erfolg
zu überwindende Schwächen: Der Mangel an Selbsterkenntnis; Selbstsucht

 

 

 

 

  • Default
  • Title
  • Random

Die Cookies dieses Portals können Sie über die folgenden Links akzeptieren oder ablehnen