EnglishΕλληνικάΕspañolčeštinaDeutschItalianoNederlandsSlovenščina

PAULA ORTIZ

Ist zu einer bekannten Filmemacherin geworden

Über mich


NAME: PAULA ORTIZ

LAND: SPANIEN

STADT: Zaragoza

NATIONALITÄT: Spanisch

BACKGROUND: Hochschulstudium

AKTION/SEKTOR: CULTURE

POSITION: Filmemacherin und Drehbuchautorin

Mein Hintergrund

Ich bin Paula Ortiz, ich wurde 1979 geboren und bin Filmemacherin und Drehbuchautorin. Ich promovierte in Spanischer Philologie in Zaragoza und erhielt einen Master-Abschluss in Film und Fernsehen Script Writing an der Autonomen Universität von Barcelona. Ich erhielt einen Doktortitel in Kunstgeschichte. Ich bildete mich in Filmregie aus in der Abteilung für Film und Fernsehen der Tisch School of the Arts in New York University (NYU, 2006 und 2007) und im Skript 'Studium der UCLA, Hauptfilm Schulungszentrum in Kalifornien. Ich nahm teil an der Drehbuch Expo in Los Angeles (2008), ein wichtiges Meeting und Forum für amerikanische Drehbuchautoren.
Ich erhielt das renommierten FPU Stipendium des Ministeriums für Bildung im Bereich der Filmwissenschaft. Zurzeit bin ich Professorin an der Fakultät für Kommunikation an der Universität von San Jorge, Zaragoza.
Ich leitete mehrere Kurzfilme: "El Rostro de Ido" (2003, Erster Preis in SCIFE), 'Fotos de Familia "(2005, ausgewählt in dem Cannes Film Festival) und" El Hueco de Tristan Boj' (2007, ausgewählt im New York Short Film Festival). Mein erster Spielfilm, "De tu ventana a la mia", der im Jahr 2012 mit großem Erfolg an den Start ging, gewann den "Pilar Miro International Award" für den Best New Director im Seminci Valladolid, und eine FIPRESCI Lobende Erwähnung der internationalen Kritiker.
Dieser Film bekam auch drei Nominierungen zu den Premios Goya und eine Lobende Erwähnung an den Direktor, neben der Erwähnung des Ministeriums für Gleichstellung in dem Festival de Operas Primas in Tudela.
Neben anderen internationalen Auszeichnungen hat der Film die Lobende Erwähnung der Jury in dem Shanghai International Film Festival und den Jin Jue Award für die beste Musik-Rille (music score) erhalten. Darüber hinaus gwann ich in dem Mons International Festival (Brüssel) den FEADORA Female Critic International Award. Im September 2014 beendete ich die Dreharbeiten zu meinem zweiten Film in Spanien und in der Türkei: 'La Novia ", eine freie Adaption von" Bodas de Sangre "von Federico García Lorca, co-produziert von Spanien, der Türkei und Deutschland.

 

 

Meine Erfahrung

Ein Filmprojekt benötigt einen großen finanziellen Aufwand. Die wirtschaftlichen Problem sind sehr erdrückend gewesen: sehr viel Geld muss investiert werden. In meinem Projekt investierte ich mein Gehalt, ohne jegliche Garantie und ich verzichtete auf andere berufliche Möglichkeiten.
Ich litt unter Müdigkeit und Unsicherheit. Ich musste mein Team und den Projekt-Rhythmus vor mein eigenes Leben stellen. Es bedurfte großer Anstrengung und persönlicher Opfer und habe mich manchmal einsam gefühlt.
Ich muss sagen, dass einer meiner Kriterien mein Team auszuwählen, ist,  diejenigen zu wählen, die meine Absicht und meine Philosophie über die Geschichte verstehen und diejenigen, die sich meiner Art zu arbeiten angepassten. Das bedeutet, dass sie in einer Männerwelt feminine Kriterien annhemen müssen. Seit ich vor zehn Jahren in der Filmindustrie zu arbeiten anfing, ist es immer noch schwer erhört zu werden, wegen des Frau- und Jungseins. Wenn Sie möchten, dass die Manager und Produzenten auf dich aufmerksam werden, müssen Sie sich übermäßig mehr behaupten und  beweisen als ein männliches Pendant.
Ich habe mich immer moralisch von meiner Familie unterstützt gefühlt. Die entscheidende Sachefür die Entwicklung  meiner Tätigkeit, war ihr Beharren in meine Ausbildung. Das Privileg, Stipendien für Ausbildung und Recherchen zu genießen, hat mir erlaubt voran zu gehen. Meine Quellen der Inspiration waren viele Lehrer, die mir Begeisterungsfähigkeit und Ihre Lehren  weitergaben; und auch meine Eltern, die mir Bücher und Filme gaben.

 

Meine Fähigkeiten

Meine Fähigkeiten: Ich bin in der Lage zu lernen und  neues Wissen in meiner Arbeit anzuwenden. Ich habe keine Schwierigkeiten, Informationen auszutauschen und weiterzugeben. Ich höre auch zu und achte auf die Probleme anderer Leute. Meine persönliche Entwicklung durch die Arbeit ist mir wichtig; Ich mag es zu verhandeln und dass alle Menschen zufrieden sind. Ich mag es, im Team zu arbeiten, Probleme zu lösen und Lösungen zu finden. Ich bin in der Lage, eine schnelle Entscheidung zu treffen, auch zögere ich nicht um Rat zu fragen und die Erfahrungen anderer zu nutzen.
Unter meinen Qualitäten, ich bin aktiv, progressiv, gesprächig, kritisch, kooperativ, unabhängig, hartnäckig, theoretisch und schnell. Ich bin ein aufgeschlossene, mutige, kreative und demokratische Person. Ich bin manchmal ein bisschen chaotisch, spontan, mit einem zukunftsorientierten Einstellung, methodisch, ungeduldig, unsicher und flexibel. Ich betrachte mich als eine vertrauensvollen, innovativen, optimistischen, unberechenbaren und einen mehr ehrgeizigen als bescheidenen Menschen.

 

Hinweise und Tipps

Glückssprichwort oder Ausdruck - "Wer hat gesagt, dass alles verloren ist? Ich bin hier, um mein Herz bieten ... "(Fito Paez)
Mein Rat an andere Frauen wäre, sie zu ermahnen für die Notwendigkeit des Lernens, wie man es annimmt von einigen seiner persönlichen Gewohnheiten abzulassen. Der Dichter sagte: "Ich lernte vom Frühling beschnitten zu werden, um in der Lage zu sein, vollständig zu werden."
Das Selbstwertgefühl, die Vision von anderen Dingen und die Reife sind Aspekte, die entwickelt werden, wenn Sie ein neues Unternehmen gründen. Sie müssen auch einige Schwachstellen wie Müdigkeit oder Unsicherheit  überwinden. Sie müssen Projekte mit Begeisterung abliefern, ohne die Konzentration auf die Selbstopfer, die dies impliziert.

 

 

  • Default
  • Title
  • Random

Die Cookies dieses Portals können Sie über die folgenden Links akzeptieren oder ablehnen