EnglishΕλληνικάΕspañolčeštinaDeutschItalianoNederlandsSlovenščina

Astrid Brouwer-Mesman

Leiterin von ABNAMRO; gibt Tipps für die Karriere in (großen) Unternehmen

Über mich


NAME: Astrid Brouwer-Mesman

LAND: Niederlande

STADT: Amsterdam

NATIONALITÄT: Holländisch

BACKGROUND: Von der Primärausbildung bis zum Universitätsstudium. 20 Jahre Abendkurse in der Bank und asl Versicherungsberater.

AKTION/SEKTOR: Bank und Finanzen

POSITION: ABNAMRO, Finanzdirektor, Risiko und Portfolio Management

ORGANISATION: Linkedin Astrid Brouwer

Mein Hintergrund

Mit einem Job während der Sommerferien, begann ich im Alter von 15, an der ABNAMRO Bank. Ich hatte gerade eine Form der Primarschulbildung abgeschlossen und hatte Pläne weiter zu studieren. Aber sie boten mir einen festen Job. Also fragte ich meine Mutter um die Erlaubnis, ja zu sagen! 42 Jahre später, arbeite ich immer noch bei der Bank, mit noch mehr Freude. Ich erledigte alle Arten von Arbeit. Auch Aktivitäten, die nicht mehr existieren, aufgrund der Automatisierung. Darüber hinaus führte ich Management-Funktionen aus. Ich habe mein eigenes Büro als Direktorin in Haarlem und bin jetzt Leiterin einer Personalabteilung in der Zentrale. Selbstverständlich erlebte ich eine Menge von Reorganisationen, sah Chancen und wurde für Jobs angefragt. Sie können sich in einem großen Unternehmen mit internen und externen Ausbildung, Mentoring und Coaching, ganz gut entwickeln. Wenn Sie diese Chancen nutzen wollen, müssen sie natürlich über diese Wünsche sprechen und zwar ziemlich laut. Die ABNAMRO pflegt eine frauenfreundliche Politik. Die Menge der weiblichen Arbeitnehmer bei der Bank beträgt 52%. Jedoch liegt der Anteil der Frauen in Führungspositionen bei 18%. Das Ziel ist die Erhöhung dieses Prozentsatzes.
 

Meine Erfahrung

Von einer Schreibkraft für Fernschreiben stieg ich auf bis zur Direktorin meines eigenen Regionalbüros in Haarlem. Jetzt bin ich für das Finanz- und Risikomanagement zuständig, mit einem Stab von 14 Spezialisten in den Bereichen Unternehmenserwerb und Umweltberatung. Mein Team hat ein wenig mehr Frauen als Männer. Ich liebe es, in einem gemischten Team voller Vielfalt zu arbeiten. Die Rolle als Führungskraft hat sich während der "neuen Art und Weise des flexiblen Arbeitens 'geändert. Es basiert auf Vertrauen und Steuerung des Outputs, anstelle der Kontrolle der Präsenz. Ich glaube, das ist ein schöner Aspekt für die Entwicklung des Menschen. In den Niederlanden, sehe ich, dass sich das Wirtschaftsklima ein wenig verbessert: die Unternehmer wagen wieder zu investieren und die Bank ist in der Lage, diese Kredite häufiger zu bestätigen.

 

Meine Fähigkeiten

Ich besuchte sicherlich mehr als 20 Jahre abends nach der Arbeit Schulen, Ausbildungen und Klassen. Ich nahm an internen und externen Kursen, Wissensverbesserung, Mentoring und Coaching teil. Um jetzt eine Mentorin für Andere zu sein, hat es eine Menge Zeit gebraucht. Ich habe zwar keinen Hintergrund für Personal Angelegeheiten (human resource), aber ich habe eine Menge Erfahrung. Die Chancen für Wachstum und Entwicklung sind spezifisch und speziell für große Unternehmen wie eine Bank. Sie können sowohl vertikal wie horizontal wachsen. Ideal für Studenten, mit einem Abschluss einer mittleren oder höheren Bildung in Economics. Ich hoffe, ich werde immer noch für die Herausforderungen während der bevorstehenden Reorganisation gewählt werden.

 

Hinweise und Tipps

1. Zuerst die Dinge richtig tun, die sie jetzt tun.   2. Achten Sie darauf, Spaß bei der Arbeit zu haben und zeigen sie das in Ihrer Haltung. 3. Sie werden das zurückerhalten, was Sie gegeben haben. 4. Entwickeln Sie Ihre professionelle Einstellung, in der richtigen Art und Weise.

 

  • Default
  • Title
  • Random
load more hold SHIFT key to load all load all

Die Cookies dieses Portals können Sie über die folgenden Links akzeptieren oder ablehnen